„Offene Bühne“

Posted on Updated on

Auf ganzer Linie ein Erfolg

Freitag, 11.10.2019

Zeitlich abgestimmt auf die Herbstferien fand traditionell am 11.10.2019 die „Offene Bühne“ statt.

Die Moderation leitete Marten (siehe Foto links) aus der 8a. Selbstbewusst und souverän moderierte er durch die Programminhalte.

Frau Kleyboldt (siehe Foto unten) wartete voller Vorfreude auf den Einsatz des 9. Jahrgangs. Im Rahmen des Profilunterrichts „Darstellen und Gestalten“ widmete sich ihre Theater- Gruppe der stillen Kunst der pantomimischen Darstellung. Im theatralisch- künstlerischen Darstellungsprozess begleitete Frau Kleyboldt unterstützend u.A. in Fragen der Körpersprache und der pantomimischen Darstellung von Gegenständen und ihrer Besonderheit.    

Herr Wollny (siehe Foto rechts) ist für die Technik zuständig und ein Garant für den Erfolg der „Offenen Bühne“. Er sorgte auch dieses Mal für einen reibungslosen, technischen Ablauf und koordinierte die Darbietungen vorbildlich. Unterstützt wurde er bei der Lichttechnik von 3 Schülerinnen aus dem 8.Jahrgang. (siehe Foto unten)

Das Video- und Filmprojekt iMovie betreut von Herrn Nowak präsentierte auf Grundlage von Bild- und Videoausschnitten einen unvergesslichen Filmbeitrag des Schüleraustausches im Zeitraum vom 16.09.-24.09.2019.

Im Schuljahr 2020/21 werden Schüler*innen der Sekundarschule Kirchhellen zu Besuch an der Partnerschule (Základní škola) in Pelhřimov (Tschechien) sein. Die Vorbereitungen hierfür sind in vollem Gange.

Die Balletteinlage (Anna) mit der musikalischen Begleitung am Klavier (Juliette) aus dem 9. Jahrgang kam kontrastreich daher und zauberte in die Gesichter der Teilnehmer*innen eine bleibende Begeisterung.

„Wir gehen immer weiter – hoch hinaus“ lautete das Schul- und Lebensmotto im 5. Jahrgang. Sie sangen den Song von Tim Bendzko mit Leib und Seele und boten eine überzeugende Performance.

Auch Matin und Colin beeindruckten abwechselnd mit ihrer Freestyle-Tanzeinlage und sorgten für gute Laune unter den Anwesenden.

Korkut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.