Latest Event Updates

Sommerfest 2018

Posted on Updated on

Am Freitag fand das alljährliche Sommerfest der Sekundarschule Kirchhellen statt. Bei herrlichstem Sonnenschein präsentierten viele Projekt- und Profilgruppen ihre Ergebnisse oder verkauften ihre selbstgemachten Produkte.

Die Schülerinnen und Schüler des Cajònbau- Projekts unter der Leitung von Herrn Stanelle und Herrn Laug zeigten nicht nur ihre selbstgebauten Cajòns, sondern demonstrierten gleich mehrere Musikstücke.

Weitere musikalische Unterhaltung erhielten die Gäste des Sommerfests durch den Profilkurs Musik. Die Schülerinnen und Schüler sangen mehrere Lieder, unter anderem auch den Schulsong „Leben, lernen, wachsen“ durch die Unterstützung von Frau Kleyboldt und Herrn Wollny.

 

Die Hauswirtschaftskurse des 6. Jahrgangs verkauften selbstgemachte Marmelade. In den vergangenen Hauswirtschaftsstunden wurden zunächst Erdbeeren  auf dem Erdbeerfeld Steinmann in Bottrop gepflückt und anschließend zu Marmelade verarbeitet.

Der Informatikkurs zeigte sein können in Form eines „Green Screens“. Die Besucher des Sommerfests konnten sich vor einer grünen Leinwand ablichten lassen und wurden mit Hilfe eines Ipad- Programms in einen anderen Hintergrund manövriert.

Eine weitere Projektgruppe präsentierte das eigens erstellte Jahrbuch mit einer Reihe von Fotos und selbstgeschriebenen Texten. Auch das Jahrbuch wurde zum Verkauf für die Gäste angeboten.

Die Schülerinnen und Schüler des Kunstprofils des 5. Jahrgangs entlarvten sich als richtige kleine Künstler. Sie präsentierten eine Ausstellung von eigens erstellten Kunstdrucken, hergestellt  in der Kunstwerkstatt Bottrop.

 

 

 

 

 

 

 

Die Schülerinnen und Schüler des Schülercafès stellten fruchtig- kühle Smoothies her und sorgten bei dem warmen Wetter für eine angenehme Erfrischung.

Weiterhin wurde von Schülerinnen und Schülern für die kleinen Besucher des Sommerfests die Möglichkeit angeboten an einem Spiele- oder Malangebot teilzunehmen. Ebenso konnten sie sich von einigen Schülerinnen schminken lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die kulinarische Verpflegung sorgte der engagierte Förderverein der Schule. Es wurde gegrillt, Kuchen und Waffeln gebacken sowie verschiedenen Getränke angeboten.

 

Durch und durch ein gelungenes Sommerfest!

 

 

 

Erdbeerpflücken bei Steinmanns

Posted on Updated on

Auch in diesem Jahr waren die Hauswirtschaftskurse des 6. Jahrgangs wieder zum Erdbeerpflücken auf dem Erdbeerfeld Steinmann in Bottrop. Frederik Steinmann kommt in der nächsten Woche in die Schule und unterrichtet die Kinder rund um die Erdbeerpflanze. Die gesammelten Erdbeeren werden zubereitet und schließlich zu Marmelade verarbeitet. Die Schülerinnen und Schüler lernen dadurch den Weg einer Pflanze zum fertigen Lebensmittel kennen.

Alle Angehörigen, Freunde und Bekannte der Sekundarschule können somit auch in diesem Jahr auf dem kommenden Sommerfest, von den Kindern selbstgefertigte, Marmelade ergattern.

 

„Beat my Box- Bau einer Cajòn und Auftritt als Cajònorchetser“

Posted on Updated on

Schon seit Montag dieser Woche arbeiten 12 Jungen und Mädchen  der Sekundarschule Kirchhellen mit Unterstützung von Herrn Laug täglich an ihren eigenen Trommeln- selbst gebaute Holztrommeln mit dem spanischen Namen „Cajòn“, übersetzt „Kiste“, mit einer ungebrochenen Motivation und Freude an der handwerklichen Holzarbeit.

Finanziell ermöglicht hat den Schülerinnen und Schüler das groß angelegte Projekt der Verein Philipp- Neri e.V. Zusammen mit dem Duisburger Instrumentenbauer und Musiker Ingo Stanelle, der den Kindern die Fertigkeiten nahebringt, schreinern sie eigene „custommade“- Cajònes, die nicht aus einem einfachen Bausatz entspringen sondern komplett aus selbstgefertigten Teilen bestehen.

Nach der intensiven Arbeit in der Projektwoche geht es musikalisch aber erst richtig los- die Cajònes sind schließlich nicht nur zum Bestaunen da! In der Sekundarschule wird ab nächster Woche ein Cajònorchester gebildet. Dort lernen die Instrumentenbauer auch, wie man eine Holztrommel richtig spielt, ja sogar mit professionellen Rythmen Pop- und Rockmusik begleitet.

Zum Abschluss steht dann auf jeden Fall der Auftritt auf dem Sommerfest der Sekundarschule am 6. Juli 2018 an. Dort werden die Schülerinnen und Schüler ihre musikalischen Talente öffentlich präsentieren können.

 

 

 

 

 

 

Teilnahme an der Projektförderung der Spendenwahl 2018

Posted on Updated on

 

 

 

 

 

 

 

Bis zum 17.05. können Sie kostenlos mitentscheiden, ob unser Projekt gefördert wird.

Weitere Informationen:

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/sekundarschule-kirchhellen-bottrop/

 Jede Stimme bringt uns weiter.

Bitte teilen Sie diesen Aufruf mit Freunden und Bekannten.

 

Schulprojekt- Insektenhotels für Hof Umberg

Posted on Updated on

Am 20.03.2018 hatten die Schülerinnen und Schüler aus dem 7. Jahrgang die Gelegenheit am Schulprojekt „Insektenhotels selber zu bauen und aufzustellen“ in Kooperation mit dem Hof Umberg in Kirchhellen teilzunehmen und einen Beitrag zur Erhaltung von Natur und zum Schutz der heimischen Tierwelt zu leisten.

Insektenhotels werden immer wichtiger! Denn Wildbienen, Wespen, Hummeln und andere nützliche Insekten werden zunehmend seltener in unseren Gärten und Städten. Sie finden immer weniger Nahrung und Unterschlupfmöglichkeiten. Der potenzielle Lebensraum für Insekten verkleinert sich so immer stärker.

 

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“

(Albert Einstein)

 

Die Projekttage und der Bau der Insektenhäuser fanden am 13.02.2018 und am 21.02.2018 im Technikraum der Hauptschule in Kirchhellen statt. Die Jugendlichen fertigten nach einer Bauanleitung und nach technischen Kenntnissen die Insektenhäuser fachgerecht an. Die Materialien wurden vom Hof Umberg für den Bau gestellt. Das Füllmaterial haben die fleißigen Schülerinnen und Schüler gesammelt und mitgebracht. 

Ein großer Spaß für alle!

Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung und Idee an Herrn Umberg und an die Eltern für die Fahrgemeinschaft zum Hof Umberg.

 

Naturdetektive

Posted on Updated on

Die Schülerinnen und Schüler des 5ten Jahrgangs erlebten eine spannende Walderfahrung mit allen Sinnen an der umweltpädagogischen Umweltstation am Heidhof.

Die Kinder durften spielerisch das Leben im Wald und der Natur entdecken und untersuchen. Sie forschten nach verschiedenen Insekten und bestimmten die jeweilige Tierart. Zudem haben die Kinder ihre Sinnesorgane in Form von Teamtraining schulen können. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und sie möchten dieses Erlebnis bald wiederholen.

 

 

ALLE SATT?!

Posted on Updated on

Am vergangenen Donnerstag führte das Theater Witten für den 5ten und 6ten Jahrgang ein Theaterstück auf. Das Stück hieß „Alle satt?!“ und beschäftigte sich mit der Thematik der industriellen Wegwerfgesellschaft und der Hungersarmut in der Dritten Welt. Die Schauspieler und Schauspielerinnen vermittelten das Thema kindgerecht, humorvoll, aber auch gehaltvoll und regte die Kinder zum Nachdenken an.

    

 

 

 

 

 

 

Vorlesewettbewerb

Posted on Updated on

Am vergangenen Dienstag (22.02.2018) ging der Vorlesewettbewerb für alle weiterführenden Schulen der Stadt Bottrop in die letzte Runde. In unserer Schule qualifizierte sich Felix Hollender und trat gegen sieben Mitstreiter/innen an. Er vertrat unsere Schule würdevoll, auch wenn er nicht den ersten Platz erzielte.

Rückblick auf das Adventsfenster

Posted on Updated on

Auch in diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen ein Adventsfenster in der Schule gestaltet.

Aufgrund des vielen Schnees am Nachmittag und des abendlichen Niederschlags wurde die Veranstaltung in die Mensa verlegt.

Unter dem Thema „Unicef- Kinder dieser Welt“ haben die Schülerinnen und Schüler mit Fingerfarbe, gebastelten Friedenszeichen und Lichterketten das Fenster dekoriert.

Darüber hinaus wurden Fragen und Antworten zum Thema von Kindern vorgetragen sowie ein kleines Theaterstück vorgeführt.

Bei Musik und selbst gebackenen Plätzchen kam vorweihnachtliche Stimmung auf.